Banner1.jpgBanner2.jpgBanner3.jpgBanner4.jpgBanner5.jpg

Antrag zur Informationspflicht angenommen

Am Montag ist der Antrag "Information und Immissionsminimierung hochfrequenter elektromagnetischer Felder zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung" im Gemeinderat Samerberg angenommen worden.

Dies bedeutet, dass die Gemeindeverwaltung die Details dafür ausarbeiten muss, dass

  1. wenn Mobilfunkanlagen am Samerberg installiert oder erweitert werden, die Bevölkerung vorher umfassend informiert werden muss. Und zwar:
    • über den genauen Standort
    • die Sendeleistung
    • und die zu erwartenden Auswirkungen auf die Immissionsbelastung
  2. die Gemeinde zwar keine eigenen Grenzwerte festlegen kann, aber sie kann Standorte ausserhalb der Wohnbereiche festlegen die
  • weit genug entfernt sind
  • trotzdem eine Funkversorgung ermöglichen
  • und eine festgelegte Sendeleistung nicht überschreiten darf

Ersteres sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber nicht. Der zweite Punkt erfordert einiges an konzeptioneller Arbeit. Aber es lohnt sich. Inwieweit den Anwohnern der Mobilfunkanlage im Zentrum von Törwang geholfen werden kann, hängt vom Engagement des neuen Gemeinderates und der Verwaltung ab.

 

Generell hätten wir uns noch mehr gewünscht - etwa, die Unterstützung des Moratorium für den Tetrafunk. Dennoch haben wir ein wichtiges Teilziel erreicht.

Aber machen wir uns nichts vor, der Beschluss ist das eine - es kommt auf die Umsetzung an.


 

Joomla templates by a4joomla