Banner1.jpgBanner2.jpgBanner3.jpgBanner4.jpgBanner5.jpg

Informationsveranstaltung zum Thema Trinkwasser

Am 10.2.2015 hielt Dr. Christian Magerl einen Vortrag zum Thema Wasser in Bayern. Dabei wurde deutlich, dass sich trotz unterschiedlicher Anstrengungen die Qualität des Trinkwassers in Bayern besonders in Bezug auf den Nitratgehalt verschlechtert, statt verbessert hat.

Nitrat im Grundwasser ist am Samerberg allerdings kein Problem, die Werte liegen auch unter den Vorsorgewerten für Kleinkinder und Babys. Dafür gibt es das aktuelle Problem der Verunreinigung und die langfristige Sicherung der Trinkwasserversorgung aus oberflächennahen Grundwasser:

 

Die meisten Besucher waren sich einig in der Feststellung, dass bei allen Problemen die es aktuell gibt, die regionale Wasserversorgung in den Händen der Gemeinde oder zumindest der öffentlichen Hand bleiben muss.

Ebenso erhielt die Feststellung Zustimmung, dass die Informationspolitik der Gemeinde zu dem wichtigen Thema Trinkwasser inakzeptabel ist.

Eine Chronologie der Ereignisse um die aktuellen Verschmutzungsprobleme aus Sicht der betroffenen Verbraucher kann in der Präsentation (auf das Bild links klicken) nachvollzogen werden.

Aus den Wetterdaten ist ersichtlich, dass der Starkregen im letzten Jahr, der allgemein als Ursache für die Verunreinigung mit Keimen angesehen wird, kein singuläres Ereignis war. Im Gegenteil: Ein Vergleich mit anderen Starkregenereignisse der letzten 50 Jahre zeigt sich, dass es rund 20 Tage gab, an denen mehr Regen fiel.

 

 

 


 

 

Joomla templates by a4joomla